Pep Talk from Christl

Als Infuencerin begeistert Christl Clear jede Menge Follower*Innen auf ihren Kanälen. Nun hat der Medien-Profi, der früher als Redakteurin arbeitete, mit "Let Me Be Christl Clear" das erste Buch veröffentlicht. Essays voller Power, Verletzlichkeit und Witz, die einfach "real" sind.

Elefantische Nachrichten

Hanna Molden berichtet in "Der Jahrhundertelefant – Eine literarische Familienbiografie" über die Familiengeschichte ihres Mannes. Ein zum Teil sehr rührender Text, verwoben mit einem Elefanten.

Taxi cab at the light

Quer durch Wien mit dem Uber/Taxi und den Fahrer ins Kreuzverhör nehmen. Musikjournalist Robert Fröwein hat genau das in seinem Buch "Ein Leben voller Abzweigungen. Taxifahrer aus aller Welt über ihr Leben in Österreich" gemacht. Ein Plädoyer für Integration. Großartig.

Campino - Hope Street

Campino ist mehr als nur ein Liverpool Fan und seine Treue für den Fußballverein ist für manche auf den ersten Blick nicht nachvollziehbar. In Hope Street – Wie ich einmal englischer Meister wurde gibt er nicht nur einen Einblick in die Welt des Sports und sein Leben, sondern auch Kindheitserinnerungen und das Leben seiner Ahnen.

Kabarett meets Krimi

Wo Thomas Stipsits draufsteht ist Stipsits drinnen. Mit seinem ersten Krimi "Kopftuchmafia" bedient er die breite Masse und vor allem sein Stammpublikum. Eingefleischte Krimifans werden mit diesem Buch allerdings eher weniger Freude haben.

Alex Beer - Der dunkle Bote

Alex Beer bietet mit "Der Dunkle Bote" wieder feinste Krimikost und zeichnet ihre Charaktere mindestens genauso schön wie Robert Galbraith, nur eben in einer anderen Zeit. Ein Buch zu dem man sogar öfters greifen kann.

Einem dunklen Geheimnis auf der Spur

"Bluthaus" von Bestsellerautorin Romy Fölck ist ein atmosphärischer 2. Teil ihrer Elbmarsch-Krimi-Reihe, rund um ihr Ermittlerduo Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn geworden, der jedoch durch die ständigen privaten Probleme der Charaktere ein bisschen an Spannung einbüßt.

Ein neuer Fall für die Knickerbocker-Bande

Thomas Brezinas "Die Knickerbocker-Bande 4 Immer - Schatten der Zukunft" ermittelt wieder und die Handlungsstränge des zweiten Bandes wecken die Nostalgie von früher um einiges mehr als der Vorgänger.

Auf der Vespa durch England

Die Männer von Motorliebe - Dani Heyne, Michael Blumenstein, Marco Schmidt - sind wieder auf Tour. Dieses Mal in Großbritannien. "Auf der Vespa durch England" - von Schottland bis zur Isle of Man ist ihr dritter Band über die Motorliebe zu ihren Vespas.

Die Reunion der Knickerbocker-Bande

Ungewollt landet die ehemalige Knickerbocker-Bande in einem neuen Fall. Doch damals wie heute gilt das Motto: "Vier Knickerbocker, lassen niemals locker!"