Die Reunion der Knickerbocker-Bande

Ungewollt landet die ehemalige Knickerbocker-Bande in einem neuen Fall. Doch damals wie heute gilt das Motto: "Vier Knickerbocker, lassen niemals locker!"

David LaChapelle | Lost + Found

21 Jahre Warten hat sich gelohnt! Die beiden letzten Bände der fünfteiligen Anthologie von David LaChapelle - "Lost + Found, Part I" und "Good News, Part II" - sind im Taschen Verlag erschienen.

Bitte deutlich, langsam und laut sprechen!

Mit "Tanztee - Das neue geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 85 Jahre" ist im März der zweite Teil mit den Stories des liebenswürdigen Pensionisten Hendrik erschienen. Auch wenn sich einige Dinge wiederholen, überzeugen die Kapitel mit witzigen und traurigen Geschehnissen größtenteils, da der aktuelle Bezug nicht zu kurz kommt.

Food For Fire - Kochen für Abenteurer

Zurück zu den Wurzeln oder besser ans Lagerfeuer. Die Vorstellung von knisterndem Holz und frisch zubereitetem Essen mit rauchigen Aromen weckt den Appetit in uns. Die essentielle Anleitung für richtige Lagerfeuer und abwchslungsreiche Rezepte werden dem Leser in Niklas Ekstedts "Das Lagerfeuer-Kochbuch" geboten.

Prüfungen - Band 2 der Red Trilogie

Im zweiten Teil von Linda Nagatas The Red Trilogie, treibt das "Das Rote" - eine mysteriöse künstliche Intelligenz -, in der Cloud ihr Unwesen, greift in die Pläne der Mächtigen ein und beeinflusst die Geschicke der Welt nach ihrer eigenen Vorstellung.

Radau im Altersheim

Eierlikörtage - Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre ist eine Geschichte über ein paar Pensionisten, die im Alter noch einmal die Würze in ihrem Leben suchen. Eine herrliche Beobachtung mit einem zentralen Charakter, den man sich fast als Großvater wünschen möchte.

Morgengrauen - Band 1 der Red Trilogie

In einer nicht allzu fernen Zukunft kontrollieren Sicherheitsunternehmen (SUs) die globale Politik und Wirtschaft. Man wartet nicht mehr bis irgendwo ein Konflikt ausbricht, an dem man verdienen kann, sondern sorgt einfach dafür dass sich zwei verfeindete Parteien bekriegen. Das Konzept dahinter ist simpel: Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Doch dann explodieren auf amerikanischem Boden Atombomben und das Konzept der SUs gerät massiv ins Wanken.

Irgendwo im Nirgendwo

Irgendwo im Nirgendwo findet auf zwei Feuerstühlen ein Ritt über Feuer und Eis statt. Auf der Vespa durch Island ist ein literarisches Roadmovie, das zeigt, wie leicht und unbeschwert Reisen sein kann, wenn man nicht lange nachdenkt, sondern einfach losfährt.

Auf eigenen Beinen

Mit "Mein Name ist Leon" hat Kit de Waal eine bewegende Geschichte über einen kleinen, tapferen Jungen geschrieben, die einen nicht mehr so schnell los lässt.