Radau im Altersheim

Eierlikörtage - Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre ist eine Geschichte über ein paar Pensionisten, die im Alter noch einmal die Würze in ihrem Leben suchen. Eine herrliche Beobachtung mit einem zentralen Charakter, den man sich fast als Großvater wünschen möchte.

Morgengrauen - Band 1 der Red Trilogie

In einer nicht allzu fernen Zukunft kontrollieren Sicherheitsunternehmen (SUs) die globale Politik und Wirtschaft. Man wartet nicht mehr bis irgendwo ein Konflikt ausbricht, an dem man verdienen kann, sondern sorgt einfach dafür dass sich zwei verfeindete Parteien bekriegen. Das Konzept dahinter ist simpel: Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Doch dann explodieren auf amerikanischem Boden Atombomben und das Konzept der SUs gerät massiv ins Wanken.

Irgendwo im Nirgendwo

Irgendwo im Nirgendwo findet auf zwei Feuerstühlen ein Ritt über Feuer und Eis statt. Auf der Vespa durch Island ist ein literarisches Roadmovie, das zeigt, wie leicht und unbeschwert Reisen sein kann, wenn man nicht lange nachdenkt, sondern einfach losfährt.

Auf eigenen Beinen

Mit "Mein Name ist Leon" hat Kit de Waal eine bewegende Geschichte über einen kleinen, tapferen Jungen geschrieben, die einen nicht mehr so schnell los lässt.

Kochen am Musikfestival - einfach und lecker!

Mit dem unterhaltsamen und praktischen Ratgeber "Open Air - Das Festival- & Camping-Kochbuch" steht einem kulinarischen Festivalsommer nichts mehr im Wege.

Mit rasendem Herz durch die Nacht

In "Panikherz" führt Benjamin von Stuckrad-Barre mittels Udo Lindenberg Zitaten durch sein Leben. Ein wilder Ritt durch die 90iger und 2000er, bei dem bekannte Gesichter, sowie die schönen und unschönen Seiten des Showgeschäfts aufeinander treffen.

Über das Ziel hinausgeschossen

"Wir kommen" ist das umstrittene Erstlingswerk von Feuilleton-Wunderkind Ronja von Rönne und vereint depressive Hipster-Charaktere, die Angst vor dem Alleinsein und dem Treffen eigener Entscheidungen haben.

Wiener Schimpfkunst

Liebe Wiener Seelen aufgepasst! Von nun an kann es sein, dass so ein "Gfrastsackl" zurückschimpft. Mit "Schimpfen wie ein echter Wiener" ist nämlich ein Schimpf-Guide erschienen, der in jede Hosentasche passt.

Mahner ohne erhobenen Zeigefinger

Der eben erschienene Band "Topografie der Erinnerung" bietet die besten Essays des Historikers und Schriftstellers Martin Pollack in gesammelter Form und schließt thematisch den Bogen zum 2014 veröffentlichten "Kontaminierte Landschaften": Schreiben wider das Vergessen, Erinnern an das Unbequeme, Bewahren der geistigen Unruhe.

Die grüne Hölle

Die sagenhaften Streckenteile inklusive gefährlicher Kurven machten den Nürburgring in den letzten 90 Jahren zu der Rennstrecke schlechthin. Das Buch "90 Jahre Nürburgring - Die Geschichte der Nordschleife" hat die wichtigsten Facts zusammengefasst und erzählt anhand von Erinnerungen ehemaliger Piloten, von den spektakulären Fahrten.