Wiener Schimpfkunst

Liebe Wiener Seelen aufgepasst! Von nun an kann es sein, dass so ein "Gfrastsackl" zurückschimpft. Mit "Schimpfen wie ein echter Wiener" ist nämlich ein Schimpf-Guide erschienen, der in jede Hosentasche passt.

Mahner ohne erhobenen Zeigefinger

Der eben erschienene Band "Topografie der Erinnerung" bietet die besten Essays des Historikers und Schriftstellers Martin Pollack in gesammelter Form und schließt thematisch den Bogen zum 2014 veröffentlichten "Kontaminierte Landschaften": Schreiben wider das Vergessen, Erinnern an das Unbequeme, Bewahren der geistigen Unruhe.

Unser Le Mans | Der Film. Die Freundschaft. Die Fakten.

Das 24-Stunden Rennen von Le Mans ist Kult, einer der Klassiker unter den Autorennen, der sich über Jahrzehnte halten konnte und dessen Beliebtheit ungebrochen ist und das ein Alleinstellungsmerkmal hat, das es von der "Masse" der Autorennen abhebt. Es findet nur einmal pro Jahr statt, es dauert nicht nur knappe 2 Stunden, sondern volle 24. Es verlangt von Fahrer, Team und Zuseher weit mehr Durchhaltevermögen und Begeisterung, als jedes andere Rennen auf einer Rennstrecke. Für Steve McQueen, Schauspieler und Liebhaber schneller Autos und rasanten Lebens, war das Rennen mehr als nur Sport zum Ansehen. Er wollte in diese Faszination eintauchen und sie leben. Mit dem Film über die 24 Stunden von Le Mans schuf er damit ebenso ein Werk, das Kultstatus erlangt hat. Das Buch "Unser Le Mans - Siegfried Rauch. Steve McQueen – Der Film. Die Freundschaft. Die Fakten" dokumentiert die Entstehung des Films, schildert die Entstehung der Freundschaft zwischen Steve McQueen und Siegfried Rauch und holt uns zurück in eine Zeit, die manche gar nicht kennen, und an die sich andere wehmütig erinnern.

Die grüne Hölle

Die sagenhaften Streckenteile inklusive gefährlicher Kurven machten den Nürburgring in den letzten 90 Jahren zu der Rennstrecke schlechthin. Das Buch "90 Jahre Nürburgring - Die Geschichte der Nordschleife" hat die wichtigsten Facts zusammengefasst und erzählt anhand von Erinnerungen ehemaliger Piloten, von den spektakulären Fahrten.

Amalthea

Ohne Vorwarnung zerbrach der Mond in sieben große und unzählige kleine Trümmer. Zuerst waren die Menschen fasziniert und unsicher zugleich und starrten auf die Stelle, wo früher der Erdtrabant seine Bahn gezogen hatte. Es dauerte aber nicht lange und Wissenschaftler auf der ganzen Welt kamen zu derselben - alles für immer verändernden - Erkenntnis, dass dies nicht nur ein kurioses Spektakel am Nachthimmel ist, sondern das Ende der Menschheit bedeuten kann, sollten sie nicht innerhalb der nächsten 2 Jahre eine Möglichkeit finden und schaffen, die gegen den kommenden Meteoritenregen eine Überlebenschance bietet würde.

Selbstfindungstrip

Sarah Kuttner erzählt in "180 Grad Meer" die Geschichte einer jungen Frau auf der Suche nach Einklang in ihrem Leben. Ein grundsätzlich schwieriges Thema, das sich allerdings schnell als seichte Lektüre entpuppt.

Schlussstrich mit Aussicht

In Hans Platzgumers neuem Roman "Am Rand" nimmt ein Einzelgänger Abschied von der Welt, in der er nie wirklich heimisch war. Eine Erzählung vom Fremdsein, dem Töten und der Verweigerung, die ebenso stimmig wie beklemmend ausfällt.

Bulli Forever | Liebeserklärung an ein Lebensgefühl

Der VW Bulli kam 1950 auf die Welt und wurde 62 Jahre lang gebaut. Doch mit der Einstellung der Fertigung ist noch lange nicht alles Leben draussen. Viele begeisterte Bulli Liebhaber hegen und pflegen ihr Prachtstück und sorgen für ein langes Leben. Dieser Bildband trägt das Seine dazu bei, dass die Faszination Bulli nicht ausstirbt. Das Buch ist eine prall gefüllte Hommage und Liebeserklärung an einen Lebensstil auf vier Rädern.