Aivery

Die österreichische Band "Aivery" präsentiert am 13.10.2017 ihr Debütalbum in der Sargfabrik in Wien.

Freitag, 13. Oktober 2017
|
20:00
(Doors Open) |
Sargfabrik

Wenn man den Pressetext zum ersten Aivery  Album Because (VÖ: 01.09.2017 via Siluh Records) liest, wird man durch die Blume darauf hingewiesen nicht unbedingt (nur) die Bezeichnung Riot Grrrls zu verwenden. Sicherlich geht  es musikalisch in diese Richtung, doch die Band hat ihren ganz eigenen ungeschliffenen Sound zwischen Grunge und Noise Punk. Außerdem ist die Heimat von Franziska Schwarz (Bass, Gesang), Jasmin Rilke (Gitarre) und Doris Zimmermann (Schlagzeug) ist nicht der  US-Bundesstaat Washington, sondern ganz einfach Wien. Doch wer braucht schon Seattle oder Olympia, wenn es auch so geht?! Das Kennenlernen ist meistens überall das Gleiche. Im Fall der Österreicherinnen war es eine Anzeige in einem Studentenlokal  und das Girls Rock Camp.   Die neun Songs ihrer Platte nahmen sie  in Graz mit Mario Zangl auf, der selbst Musiker bei Killed by 9V Batteries, Mile Me Deaf und Melt Downer ist.
Am 13.10.2017 bietet sich die Möglichkeit diese Songs auch live zu hören. Support bekommen die drei  jungen Frauen von Red Gaze.


Aivery
13.10.2017
Sargfabrik Wien
Preisinfo: 

€11 bei PSI2