"Buchschreiben ist eigentlich mühsam"

Der Autor und Lehrer Nikolaus Glattauer im Gespräch über sein neues Buch "Leider hat Lukas schon wieder...", seine Ansichten zum Schulsystem, die Motivation zu schreiben und warum sein eigenes Buch ihn als Leser nicht ansprechen würde.

Neue Schulgeschichten

Neue Schulgeschichten vom Franz? Nein - Lukas statt Franz, Nikolaus Glattauer statt Christine Nöstlinger. Nach "Leider hat Lukas" ist nun Niki Glattauers amüsantes Nachfolgewerk "Leider hat Lukas schon wieder..." auf dem Markt und hält dem österreichischen Bildungssystem abermals den Spiegel vor.

Generation Lost

Ralf Rothmanns "Im Frühling sterben" folgt zwei jungen Freunden, die in den letzten Kriegsmonaten zur SS eingezogen werden und zeichnet ein Bild von Traumatisierung, Sprachlosigkeit und Schuld. Es ist der Roman einer verlorenen Generation, der der Krieg ihre Unschuld und ihr Weltverständnis nimmt und die das Leben alleine mit ihren Erfahrungen lässt.

Weiter gehts!

Mit "Noch so eine Tatsache über die Welt" hat Brooke Davis einen scharfsinnigen Debütroman über den Umgang mit Trauer und Verlust geschaffen. Ein emotionaler Balanceakt zwischen Wehmut, Hoffnung und Heiterkeit, originell verpackt in einen ereignisreichen Trip quer durch Down Under mit exzentrischen Protagonisten, die man mit der Zeit einfach sympathisch finden muss.

Die literarische Hinterlassenschaft eines großen Talents

In "Das Gegenteil von Einsamkeit" wurden die Stories und Essays der viel zu früh gestorbenen Autorin Marina Keegan, veröffentlicht. Die dynamischen und ambitionierten Texte, die nie an Lockerheit verlieren, bieten ein Lesevergnügen für Jung und Alt.

Paul fährt nirgends hin

Ein Gebäude steht dort, wo lange Zeit keines stand. Das hat der Fortschritt gemacht.

The New Nomads

Nicht alle von uns haben den Nomaden in uns vergessen. In manchen lauert er, wartet auf seine Chance hervorzubrechen. Andere leben ihn und die zugehörige Romantik jedes Jahr aufs Neue, wenn sie mit Zelt, Caravan oder Wohnmobil in Urlaub fahren. Einige kreative Architekten, Designer, Bastler und Out-of-the-box-Denker gehen neue Wege.

Familienbande

Die Erfolgsautorin Susan Abulhawa schildert in "Als die Sonne im Meer verschwand" eine bewegende Familiengeschichte in Palästina, die allerdings nicht auf voller Länge überzeugen kann.